Marzipan-Mousse

  • 3 Bl weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Schlagsahne
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 1 Eigelb
  • 50 g Puderzucker
  • 4 EL Amaretto
  • 1 EL saure Sahne
  • 150 g Hagebuttenkonfitüre
  • 40 g Zartbitterschokolade
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen und Schlagsahne steif schlagen. Marzipanrohmasse in feinen Flöckchen mit Eigelb, Puderzucker und Amaretto in einem Schlagkessel über einem heißen Wasserbad mit dem Handrührer dicklich-cremig aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Vom Wasserbad nehmen und saure Sahne unterrühren. Die Sahne unter die Marzipancreme heben und vorsichtig glatt rühren. Masse in 4 kalt ausgespülte Portionsförmchen füllen und 6-8 Std. abgedeckt kalt stellen. Hagebuttenkonfitüre mit heißem Wasser zu einer dickflüssigen Sauce verrühren. Zartbitterschokolade fein raspeln. Portionsförmchen in heißes Wasser tauchen, die Ränder der Mousse mit einem Messer lösen und auf Teller stürzen. Mit Hagebuttensauce und Schokoraspeln servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.