Mascarpone-Creme mit weihnachtlichen Pflaumen

  • 750 gr. Pflaumen tiefgefroren
  • 12 EL Puderzucker
  • 9 EL Amaretto
  • 6 Stück Eier
  • 300 ml Schlagsahne
  • 10 Stück Zimtsterne aus Baisermasse
  • 750 gr. Mascarpone
  • 2 Messerspitze Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Messerspitze Ingwer gemahlen
ANZEIGE

1 Die Pflaumen mit Amaretto, 4 EL Puderzucker, Zimt, Kardamom und Ingwer in einen Topf geben und einkochen lassen. Die Eier trennen, das Eigelb mit restlichen Puderzucker schaumig schlagen. Die Mascarpone nach und nach zu der Eigelbmasse geben, weiter verrühren bis eine sämige Masse entstanden ist. Eiweiß und Sahne jeweils separat steifschlagen. Erst das Eiweiß und die Mascarpone-Creme heben und anschl. die Sahne, vorsichtig verrühren. Die Zimtsterne zerbröseln und auf einen Schüsselboden geben, dann abwechselnd die Creme und eingekochten Pflaumen in die Schüssel füllen. Das Schichten sollte mit der Creme abschließen, als Deko nehme ich Borkenschokolade oder Zimtsterne. Dieses Rezept habe ich auch schon in Gläser serviert, so kann für Kinder eine Extravariation serviert werden. Anschl. in Kühlschrank stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.