Maultaschen mit Steinpilzfüllung

image_1image_2image_3image_4
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Öl
  • 0,5 TL Salz
  • 20 g feingehackte gemischte Kräuter
  • Wasser nach Bedarf
  • 100 Gramm Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 gramm Steinpilze
  • 60 gramm Butter
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 20 Gramm Schalotten
  • 80 ml Weißwein
  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen
  • 1 EL Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier, das Eigelb, das Öl, das Salz und die gehackten gemischten Kräuter hineingeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und wenn gewünscht noch etwas Wasser dazugeben. Den Teig in einer Folie eingewickelt im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen. Den Knoblauch und die Zwiebel fein hacken. Die Steinpilze putzen und in 5mm große Würfel schneiden. Die Butter zerlassen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Die Steinpilze ca. 3-4 min. mitschwitzen. Salzen, pfeffern und Petersilie einstreuen. Vollständig auskühlen lassen. Für die Sauce die Schalotten schälen und sehr fein hacken. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und die Schalottenwürfel darin hell anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und auf etwa 1 EL einkochen. Die Sahne zugießen und auf die Hälfte reduzieren. Salzen, pfeffern und die Schnittlauchröllchen einrieseln. Den Nudelteig dünn ausrollen und dann Rechtecke von 6x11cm ausschneiden. Auf jedes Teigstück 1 knappen Esslöffel Füllung geben. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen, den Teig der länge nach übereinander Lappen und an den Rändern andrücken.Die Teigtaschen in Sprudelndes heißes Salz Wasser geben und etwa 8 min. kochen. Herausnehmen, abtropfen lassen und mit der Schnittlauchsoße anrichten. Mit Schnittlauchröllchen anrichten und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.