Medaillons vom Kalbslendchen mit Weinbergschnecken überbacken

  • 600gKalbfleisch (Lende)
  • 12Schnecken (Weinbergschnecken), dicke
  • 100gChampignons
  • 20gDörrfleisch
  • etwasPetersilie, ca. 15 g
  • 400gLauch
  • 40gKarotte(n), in Rauten geschnitten
  • 40gGemüse der Saison
  • 30mlButterschmalz oder Öl
  • 1/2LiterJus (Bratensaft)
  • 1ELZwiebel(n), gewürfelt
  • 20gButter
  • 1Zweig/eThymian
  • 0,1LiterWein, rot
  • 2PrisenSalz und Pfeffer
  • 100gButter, zerlassen
  • 70gSemmelbrösel
  • evtl.Speisestärke
Lende in 12 gleichmäßige Medaillons schneiden und etwas plattieren, damit sie gleichmäßig dick sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten.

Die Schnecken und Pilze würfeln, Dörrfleisch in feine Würfel schneiden und die Petersilie fein hacken. Alles zusammen in Butter andünsten und würzen und dann auf dem Medaillons verteilen und etwas andrücken. Mit etwas flüssiger Bröselbutter (Butter und Semmelbrösel vermischt) beträufeln und für ca. 10 min. in den vorgeheizten Ofen (200°C) schieben.

Den Lauch in feine Streifen schneiden und mit dem Karottenrauten andünsten, bis sie leicht Farbe bekommen, dann würzen. Den Thymian fein schneiden und mit den Zwiebelwürfeln in Butter anschwitzen.

Den Rotwein angießen und um die Hälfte einkochen lassen. Dann mit dem Jus (Bratensaft) auffüllen und bis in die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Eventuell mit etwas Stärke binden. Nochmal abschmecken.

Den Lauch in der Tellermitte anrichten. Die Medaillons draufsetzen und mit dem Gemüse ergänzen. Dazu die Soße um die Medaillons verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.