Mohn-Marzipan-Makronen

    für Ca. 28 Stück
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Eier (Gr. M)
  • 30 g gemahlener Mohn
  • 1 TL Speisestärke
  • 75 g Puderzucker
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 7 rote Belegkirschen
  • Backpapier

Marzipan grob würfeln. Ei trennen.

Marzipan, Mohn, Stärke, Eiweiß und Puderzucker verrühren.

Mit Hilfe von 2 Teelöffeln ca. 28 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/Umluft: 150 Grad/Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen.

Die Makronen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kuvertüre grob hacken und in einem heißen Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen. Belegkirschen vierteln. Makronen mithilfe einer Gabel in die Kuvertüre tauchen, sodass sie einen Schokoladenboden bekommen. Makronen auf Backpapier setzen, Kuvertüre trocknen lassen. Belegkirschen mit etwas Kuvertüre betupfen und die Makronen damit verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.