Mohnstriezel

  • 500gMehl
  • 40gHefe
  • 1/8LiterMilch
  • 100gZucker
  • 1/2TLSalz
  • 1/2Zitrone(n), abgeriebene Schale
  • 100gButter
  • 0,38LiterMilch
  • 250gMohn, gemahlenen
  • 2ELGrieß
  • 100gZucker
  • 2Pck.Vanillezucker
  • 1Zitrone(n), Saft von
  • 2ELRum
  • 100gSultaninen
  • 75gMandel(n), gehackte
  • 1Ei(er)
  • Puderzucker, zum Bestäuben
Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die mit etwas lauwarmer Milch und 1 TL Zucker verrührte Hefe hineingeben. An einem warmen Ort gehen lassen. Die restlichen Teigzutaten auf dem Mehlrand verteilen und alles zu einem Teig verkneten. Nochmals gehen lassen.

Für die Füllung die Milch aufkochen, Mohn, Grieß und Zucker einrieseln lassen und unter Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die übrigen Zutaten in die Masse rühren.
Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, mit der Mohnfüllung bis 2cm vom Rand bestreichen.
Von beiden Seiten zur Mitte hin aufrollen. Die Rolle auf ein gefettetes Blech setzen ( die geschlossene Seite ist oben ) und nochmals gehen lassen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Backen Sie 2 kleine Striezel, dann nur von je einer Seite aufgerollt. Sie sind handlicher. In Alufolie gewickelt bleiben sie bis zu 14 Tage frisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.