Nudelmuffins mit Schinken und Erbsen

  • 250 gr. Hörnchen-Nudeln
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 150 gr. TK-Erbsen
  • 150 gr. Champignons
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 gr. gekochter Schinken
  • 2 Basilkum
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Paniermehl
  • 4 Eier
  • 200 ml Milch
  • EL geriebener Emmentaler
Nudeln in kochendem Wasser nach Packungsanweisung garen. Die Erbsen die letzten 5 min mitgaren. Pilze putzen und klein schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in kleine Ringe schneiden. Den gekochten Schinken klein schneiden. Den Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Pilze darin ca 5 min anbraten. Die Lauchzwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln und Erbsen abtropfen lassen. Mit Basilikum, Schinken, Lauchzwiebeln und den Pilzen mischen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Öl austreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Die Nudelmischung in die Mulden füllen und gut andrücken. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Nudeln gießen. Den Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen ( Umluft 150 Grad ) ca 30 min goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.