Ofenkartoffeln mit Sour Cream

  • 500gKartoffel(n)
  • 3Zweig/eRosmarin
  • 100mlOlivenöl
  • 1TL, gestr.Salz und Pfeffer
  • 1TL, gestr.Paprikapulver
  • Für die Sour Cream:
  • 1BecherSchmand
  • 1BecherQuark
  • 1BecherCrème fraîche
  • 1Zwiebel(n)
  • 1Knoblauchzehe(n)
  • 1BundPetersilie
  • 1BundSchnittlauch
  • 3ELEssig
  • 1TLSalz und Pfeffer
Von den 3 Rosmarinzweigen werden die Nadeln gezupft. Für die Marinade wird das Olivenöl mit den Gewürzen vermengt und der Rosmarin hinzugegeben. Die Mischung sollte nun eine Zeit lang durchziehen, ca. 30 Minuten bis zu einer Stunde.
Die Kartoffeln werden zunächst gewaschen und halbiert. Sie werden nun mit der Innenseite nach oben auf ein Backblech gelegt. Nun die Marinade auf den Kartoffelhälften verteilen und für 40 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen schieben.

Für die Sour Cream die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Schmand, Quark und die Crème fraîche in eine Schüssel geben, anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. Die Kräuter klein schneiden und auch in die Schüssel geben. Nun nur noch den Essig, das Salz und den Pfeffer dazugeben. Fertig!

Dazu serviert man am besten noch einen kleinen Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.