Ohne Fleisch: Feigen mit scharfen Parmesan-Cannelloni

  • 2 Tomaten getrocknet in Öl
  • 0,5 Bund Schnittlauch frisch
  • 100 g Schmand
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 30 g Parmesan gerieben
  • Olivenöl extra vergine
  • Fleur de Sel Meersalz
  • 2 Feigen frisch -lila-
  • 1 Chillischote getrocknet


1 Die getrockneten Tomaten klein würfeln; den Schnittlauch waschen, trocken schütteln (einige Halme zur Dekoration beiseitelegen) und in feine Röllchen schneiden. Chillischote fein hacken.2 Schmand, Chilli, Tomaten und Schnittlauchröllchen verrühren und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Etwa 15 g Parmesan in eine kalte beschichtete Pfanne (14 cm Ø) streuen und bei geringer Hitze in ca. 2 Min. goldbraun schmelzen lassen. Vorsichtig mit einer Palette wenden, kurz weiterbraten, herausnehmen, sofort über einen Metallstab oder ein Stück Rundholz legen und auskühlen lassen.

4 Die Pfanne abkühlen lassen, mit einem Küchenpapier ausreiben und den zweiten Parmesan-Cannelloni backen.

5 Die Brunch-Mischung am besten in eine kleine Plastiktüte geben, die Spitze abschneiden und die Parmesanrolle damit füllen.

6 Die Feigen bei Bedarf schälen, in dünne Scheiben schneiden, auf einem flachen Teller auslegen, mit einigen Spritzern Olivenöl beträufeln und mit Meersalz und grobem Pfeffer würzen.

7 Je 1 Parmesan-Cannelloni draufsetzen und mit den Schnittlauchhalmen garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.