Olivenkugeln mit Pecorino

  • 100 Gramm Weizen Mehl Type 405
  • 140 Gramm Pecorino - Käse frisch gerieben
  • 6 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 Eiweiß
  • 0,5 TL Lavendelblüten getrocknet oder frisch
  • 20 große Oliven grün frisch gefüllt mit Mandeln
  • Salz
  • 2 Prisen Cayennepfeffer
1 In eine große Schüssel gibt man : Weizenmehl , Pecorino - Käse , Olivenöl , Eiweiß , Salz , Cayennepfeffer und die Lavendelblüten . Dieses wird dann zu einem glatten Teig verknetet . Danach formt man den Teig zu einer Rolle , wickelt ihn dann in eine Klarsichtfolie und stellt ihn dann für etwa 30 Minuten kalt .

2 Den Backofen auf 225°C ( Umluft : 200 °C ) vorheitzen . Anschließend die grünen Oliven gut abtropfen lassen . Die Teigrolle in 20 gleich große Scheiben schneiden . In jede Scheibe wird eine gefüllte Olive gedrückt , den Teig fest verschließen und zu einer Kugel formen . Jetzt gibt man die Teigkugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backt diese nun für 15 - 20 Minuten .

3 Dazu passt ein Glas Wein oder Bier .Ich wünsche ein gutes gelingen und einen guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.