Orangen – Mokkatorte

  • Für den Biskuitboden:
  • 4Ei(er)
  • 4ELWasser, lauwarm
  • 90gZucker
  • 10gVanillezucker
  • 1Prise(n)Salz
  • 1TLZitronenschale, in Zesten geschnitten
  • 55gMehl
  • 55gStärkemehl
  • 1TL, gehäuftBackpulver
  • Für die Creme: (Quark-Orangen-Creme)
  • 5BlattGelatine
  • 375mlOrangensaft
  • 1/2Zitrone(n), Saft davon
  • 60gPuderzucker
  • 40mlOrangenlikör
  • 500gQuark
  • 100mlSahne
  • Für die Creme: (Quark-Schokoladen-Creme)
  • 120gSchokolade, weiß
  • 2BlattGelatine
  • 100mlSahne
  • 500gQuark
  • 20mlWhiskey, irischer
  • 10gKaffeepulver, lösliches
  • 10gPuderzucker
  • 3Dose/nMandarine(n)
  • 40mlEspresso
  • 100mlSahne
  • 1TafelSchokolade, Vollmilch
Teig:
Eier trennen. Das Eiweiß mit 4 EL lauwarmem Wasser, Salz, Vanillezucker und Zucker steif schlagen. Jedes Eigelb einzeln dazugeben. Speisestärke, Zitronenzesten, Mehl und Backpulver mischen und langsam unterheben. Backform mit Backpapier auslegen, Biskuitmasse hineingeben und ca. 35 Min. bei 180°C backen.

Quark-Orangen-Creme:
Gelatine einweichen. Orangensaft, Zitronensaft und Puderzucker in einem Topf erwärmen und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. Abkühlen, den Orangenlikör hinzufügen. Sahne steif schlagen. Wenn der Fruchtsaft geliert, Quark und Schlagsahne einfügen. Creme in den Kühlschrank stellen.

Biskuit 1 x durchschneiden. Mandarinen und auf dem Biskuit verteilen. Einen Tortenring um die Torte geben. Die Creme auf den Mandarinen verteilen (12 Mandarinen für die Garnitur zurückbehalten) und den zweiten Biskuitboden auflegen.

Quark-Schokoladen-Creme:
Die Schokolade über einem heißen Wasserbald schmelzen lassen, etwas abkühlen lassen. Die Gelatine einweichen und die Sahne steif schlagen. Den Whiskey mit dem löslichen Kaffee und dem Puderzucker in einem Topf aufwärmen und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. Auf Zimmerwärme abkühlen lassen. Die Kuvertüre und den Quark dazugeben und die Sahne unterheben. Espresso mit einem Pinsel auf dem oberen Biskuitboden verteilen. Die Creme darauf geben.

Den Kuchen in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und Tupfen aufspritzen, mit den restlichen Mandarinen dekorieren. Schokolade raspeln und auf den Kuchen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.