Pasta mit Rucola, Mascarpone und Parmaschinken

  • 500gNudeln, z.B. Spiralen
  • 2m.-großeZwiebel(n)
  • 1Dose/nTomate(n), in Stücken
  • 250gMascarpone
  • 1BundRucola
  • 100gParmaschinken, in dünnen Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
Nudeln gemäß Packungsbeschreibung kochen und warm stellen. In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden bzw. hacken, dann mit der Butter andünsten. Die Tomaten aus der Dose (sind das ganze Jahr über von gleich guter Qualität, kein Häuten, einfach, aromatisch) zu den Zwiebeln hinzugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen lassen. Nun die Mascarpone hinzugeben und unter rühren schmelzen lassen. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Parmaschinken (geht auch mit Serranoschinken o.ä.) in ca. 2cm breite Streifen schneiden, mit dem Rucola und den Nudeln in die Sauce geben und vermengen.
Ist zwar gehaltvoll, aber einfach und unheimlich lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.