Pflaumen – Schokoplätzchen

  • Für den Teig:
  • 250gMehl
  • 125gZucker
  • 1Pck.Vanillezucker
  • 1Msp.Zimt
  • 1m.-großesEi(er)
  • 125gButter
  • Für die Glasur:
  • Kuvertüre, zartbitter
  • einigePflaume(n), getrocknete
  • einigeMandel(n), gestiftelt oder gehobelt
  • Für die Füllung:
  • Marmelade, mit Zwetschgen und Schokolade (Rezept ist hier in der DB zu finden)
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Ei und Butter zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und in den Kühlschrank geben.

Den Backofen vorheizen.

Den Teig nochmal kurz durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Plätzchen ausstechen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 6 - 7 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Die Kuvertüre im Wasserbad erwärmen. Die Hälfte der Plätzchen mit Kuvertüre überziehen. Mit klein geschnittener Pflaume und Mandel verzieren.

Die andere Hälfte der Plätzchen mit der Weihnachtsmarmelade bestreichen und mit einem glasierten Plätzchen zusammensetzen.

Das Rezept ergibt ca. 60 Plätzchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.