Pikant eingelegte Tomaten

  • 8 Schalotten, oder 4 kleine bzw. 2 große Zwiebeln
  • 4-6 Knoblauchzehen, je nach Größe
  • 150 g Wasser
  • 100 g Essig
  • 300 ml Öl und Salz, (Rapsöl oder Olivenöl, je nach Geschmack)
  • 3 EL Zitronensaft, (100 % Saft)
  • 1-2 TL Salz
  • 1 1/2 EL Zucker
  • 1 1/2 EL schwarze Pfefferkörner, (ich würde sie im Mörser zerstoßen)
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 3-4 Stängel Basilikum
  • eventuell nach Geschmack Chilischoten, rot, getrocknet, (grob zerstoßen)

Tomaten waschen. mit einer kleinen Gabel links und rechts jede Tomate einstechen, eventuell Stielansatz rausschneiden.  Basilikum waschen, abzupfen und abwechselnd mit den Tomaten in Gläser schichten. Die Gläser sollten nur in etwa 1/2 bis 3/4 voll sein, denn der Sud wird noch aufgegossen. Es ergibt ca. 3 Gläser in normaler Gurkenglasgröße

Schalotten bzw. Zwiebeln und Knoblauch schälen (Zwiebeln je nach Größe halbieren, vierteln oder in Stücke schneiden). Ich werde beim nächsten Mal auch den Knoblauch halbieren, damit er mehr Aroma abgibt.

Wasser, Essig, Öl, Zitronensaft, Salz und Zucker in den geben, ich würde beim nächsten Mal auch Chili mit zugeben und ca. 4-5 Min. / 100 °C / Stufe 1 aufkochen lassen und dabei bleiben (Man hört, wenn es aufkocht, es hört sich an, als würde das Öl zu  fritieren beginnen).

Zwiebeln oder Schalotten, Knoblauch und die Pfefferkörner (ich würde die Pfefferkörner vorher in einem Mörser zerstoßen) zugeben und ca. 10 Min. / 100 °C / Stufe 1 garen (es soll bei erreichter 100 °C mind, noch 5 Min. garen).

Heißen Sud über die Tomaten gießen bis alles bedeckt ist (am besten mit einer Schöpfkelle, damit gleichmäßig viel Zwiebeln mit in die Gläser kommen. Außerdem sollte je 1-2 Knoblauch in 1 Glas gelangen).

Gläser fest verschließen und mindestens 2-3 Tage ziehen lassen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.