Putenkeulen mit Gemüse

  • 2 Putenkeulen
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Fleischbrühe, heiße
  • 6 große Möhren in mundgerechte Stücke
  • 1 Stück Brokkoli, in Röschen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln,schräg in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Hand voll Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Putenkeulen mit Gemüse

In einem großen Topf das Öl heiß werden lassen. In das Öl etwas Pfeffer geben.

Die Putenkeulen im heißen Öl von allen Seiten anbraten .

Wenn das Fleisch angebraten ist, mit der Fleischbrühe und dem Weisswein

ablöschen. Vorsicht ! Das Fett ist sehr heiß .

Die Keulen solange in dem Sud dünsten lassen, bis das Fleisch sich leicht vom Knochen lösen läßt.

In der Zwischenzeit die Möhren waschen und in mundgerechte Stücke schneiden,

den Brokkoli in Röschen zerteilen und die Lauchzwiebeln schräg in Stücke schneiden.

Wenn das Fleisch gar ist, die Keulen aus dem Topf nehmen und warm stellen.

(Wer möchte, kann die Haut von den Keulen abziehen, in kleine Stücke schneiden und in einer seperaten Pfanne ausbraten lassen. Werden am Ende auf dem Gemüse verteilt.)

Zuerst die Möhren in die Soße geben und einige Minuten darin kochen lassen.

Danach die Frühlingszwiebeln zugeben und zum Schluß die

Brokkoliröschen dazugeben und dünsten lassen.

Den Brokkoli nicht zu lange kochen, weil er sonst matschig wird.

Zum Schluß, wenn man möchte, in diese Gemüsemischung etwas Soßenbinder zugeben und eine Hand voll geschnittene Petersilie obenauf verteilen.

Die Keulen in Portionsstücke schneiden und zum Gemüse servieren.

Dazu passen am Besten gekochte Salzkartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.