Rhabarberkuchen mit Streuseln

  • Für den Teig:
  • 250gButter
  • 230gZucker
  • 1Pck.Vanillezucker
  • 4Ei(er)
  • 75gSpeisestärke
  • 300gMehl
  • 1Pck.Backpulver
  • 4ELMilch
  • Butter, für das Blech
  • Für den Belag:
  • 2Pck.Puddingpulver, Vanille
  • 1LiterMilch
  • 80gZucker
  • 1,2kgRhabarber, ungeputzt gewogen
  • Für die Streusel:
  • 250gButter
  • 230gZucker
  • 380gMehl
Aus Milch, Puddingpulver und Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen und leicht abkühlen lassen. Evtl. bleibt ein Schälchen Pudding übrig.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Für den Rührteig Butter und Eier schaumig rühren, danach Zucker und Vanillezucker dazugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch nach und nach unterrühren.
Teig auf ein mit Butter gefettetes Backblech streichen und 10 – 15 Min bei ca. 175 Grad vorbacken.

Herausnehmen und den Pudding darauf streichen und mit dem in Stücke geschnittenen Rhabarber belegen.
Die Zutaten für die Streusel mit der Hand verkneten und auf dem Rhabarber verteilen.

Bei 200 °C 40 – 50 Minuten auf der oberen Schiene backen.

Evtl. mit geschlagener Sahne servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.