Rhabarbertorte mit Eischnee

  • 100gButter
  • 1Pck.Vanillezucker
  • 100gZucker
  • 3Ei(er), getrennt
  • 50gSpeisestärke
  • 150gMehl
  • 1 1/2TL, gestr.Backpulver
  • 6ELMilch
  • 250gZucker
  • 50gMandel(n), abgezogene gemahlene
  • 375gRhabarber, geputzt gewogen
Fett schaumig rühren und Vanillezucker dazugeben. Abwechselnd Zucker, Eigelb, und das Gemisch aus Speisestärke, Mehl und Backpulver sowie die Milch darunterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und etwa 30 Minuten bei ca. 180°C Ober/Unterhitze backen.

Während der Boden schön vor sich hin backt, das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und den Zucker nach und nach dazu geben. Zuletzt die Mandeln und den in kleine Stücke geschnittenen Rhabarber unter die Baisermasse ziehen.

Die Masse gleichmäßig auf den vorgebackenen Boden streichen und die Torte in etwa 40 Minuten fertig backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.