Roastbeef auf italienischem Landbrot an Salat mit selbstgemachter Aioli

  • Roastbeef
  • 800 g Roastbeef
  • 2 EL Öl
  • 1 Stück italienisches Landbrot
  • Aioli
  • 200 g Mayonnaise
  • 150 g Joghurt
  • 5 Stück Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Prise Salz
  • Salat
  • 1 Stück Kopfsalatblätter
  • 3 EL Champignons
  • 200 g Pinienkerne
Roastbeef

1 Das Roastbeef an der Ober- und Unterseite netzförmig einschneiden und in einer Pfanne scharf in Öl anbraten. Das Fleisch auf ein Backblech legen und mit dem Bratensaft aus der Pfanne übergießen und bei 160°C garen. Das Fleisch ist perfekt wenn es innen noch leicht rosa ist.ANZEIGE Aioli

2 Für die Aioli alle Zutaten vermengen und am besten über Nacht ziehen lassen. Blattsalat

3 Den Blattsalat putzen und in eine Schüssel geben. Die Champignons ebenfalls putzen, in Scheiben schneiden und zum Salat dazugeben. Mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen (oder nach Belieben einem anderen Dressing).

4 Nun das Brot in gleichmäßige Scheiben aufschneiden und jeweils eine Scheibe Roastbeef auf das Brot legen. Den Salat daneben anrichten und die Aioli dazu servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.