Rosinenkinds Hähnchen – Tajine

  • 1Huhn (Brathühnchen) küchenfertig, zerteilt und gehäutet
  • 1Zwiebel(n), geputzt, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 1Paprikaschote(n), geputzt und in kleine Stücke geschnitten
  • 2Knoblauchzehe(n), gehackt
  • 2ELMandel(n), gehäutet
  • 2ELRosinen
  • 1TLOlivenöl
  • 350mlGemüsebrühe
  • 1/2TLKreuzkümmel, gemahlen
  • 1Chilischote(n), getrocknet
  • 1/2TLSafran
  • 1ELCurrypulver, scharf
  • 1ELHonig
  • 1Stück(e)Ingwer, eingelegt, gehackt
  • Salz, eine gute Prise
  • Pfeffer, eine gute Prise gem. schwarzer
Die vorbereiteten Hühnchenteile in einer beschichteten Pfanne rundherum mit dem Tl. Öl anbraten, raus nehmen und in die vorbereitete Tajine geben, nun das Gemüse ebenfalls in der Pfanne anschmoren und rund um die Hähnchenteile geben. Den Bratensatz mit der Gemüsebrühe ablösen, den Safran zugeben und über das Fleisch und das Gemüse geben. Die restlichen Gewürze, Mandeln und Rosinen zufügen, Tajine verschließen und entweder bei mittlerer Temperatur auf der Herdplatte oder bei ca. 175° im Backofen schmoren, bis die Hähnchenteile weich sind und die Soße dicklich geworden ist. Ca. 45 Min.

Dazu passt Reis oder Fladenbrot, gelingt natürlich auch im Römertopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.