Rote Bete mit Kokosmilch

  • 400g Rote Bete
  • 1große Zwiebel(n)
  • 1 Paprikaschote(n)
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 200ml Kokosmilch
  • 1TL Currypaste
  • 1/2TL Koriander, gemahlen
  • 1/2TL Kurkuma, gemahlen
  • 8Blätter Basilikum, frisch
  • 1Spritzer Zitronensaft
  • 1Stück(e) Ingwer (ca. 5 cm)
  • 2Prisen Salz, evtl.
  • 3EL Öl
Die Rote Bete roh schälen und erst in Scheiben, dann in Würfel (ca. 2 - 3 cm) schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Im Öl in einer größeren Pfanne anschwitzen. Dann Koriander und Kurkuma dazugeben und umrühren. Die Gemüsebrühe angießen und ca. 15 Min. mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze köcheln.

Währenddessen die Paprika ebenfalls in Würfel schneiden, Ingwer schälen und in kleinste Würfel schneiden. Paprika, Ingwer, Currypaste (vorsichtig dosieren, lieber erst weniger und dann nochmal nachgeben) und Kokosmilch dazugeben. Nochmal 15 - 20 Min. garen, bis Gemüse weich, aber bissfest ist.

Evtl. nochmal mit Salz abschmecken. Das Basilikum in Streifen schneiden und über das Gemüse geben. Dazu esse ich gerne einfach Reis oder Fladenbrot.

Noch schneller geht´s mit vorgegarter Roter Bete, dann erst die Zwiebel gut anschwitzen, dann Paprika und erst am Ende die Rote Bete zum Warmwerden dazugeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.