Saftiger-Apfelkuchen mit Nüssen

    fr die Füllung
  • 1 kg Äpfel ohne Schale grobgeraspelt(säuerlich)
  • 1 TL Zimt
  • 5 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Zitrone (den Saft davon)
  • 200 g Nüsse oder Mandeln gemahlen
  • Rosinen wer mag

    fr den Mürbteig
  • 375 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen.

Für eine Viertelstunde in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel vorbereiten.

Schälen und grob raspeln.

Die Mühe das Kernhaus zu entfernen mache ich mir nicht.

Ich schäle die Äpfel und reibe sie dann soweit ab bis zum Kernhaus,so ist man viel schneller.

Mit den restlichen Zutaten mischen.

Eine Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Ein drittel des Teiges darinn verteilen,dabei einen Rand formen fast bis obenhin.

Die Füllung hineingeben und verteilen.

Den restlichen Teig in der Größe der Springform ausrollen und auf die

Füllung legen.

Am Rand entlang ein wenig andrücken.

Mit einer Gabel Löcher hineinstechen damit der Dampf entweichen kann.

Im Backofen bei 200°C etwa 60 Min. backen.

Den Kuchen bis er ganz kalt ist in der Springform lassen.

Mit Puderzucker betäuben.

Ich nehme hierfür gerne meine Frühäpfel  oder einen anderen saftigen und säuerlichen Apfel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.