Sahne-Vanille-Konfekt (Pralinen)

    fr die Schokomasse
  • 300 Gramm Vollmilch-Kuvertüre
  • 125 ml Sahne
  • 1 Pck Bourbon-Vanille-Zucker
  • 30 Gramm weiche Butter

    fr Zum bestäuben und wälzen
  • 50 Gramm Kokosflocken
  • oder
  • 50 Gramm gesiebter Puderzucker
  • 20 Gramm Kakaopulver
  • 30 ca. Pralinenförmchen

1. Kuvertüre grob hacken, Sahne mit Vanillezucker in einem Topf zum kochen bringen und kurz aufkochen lassen. Topf  vom Herd nehmen.

2.Kuvertüre hinzufügen und unter rühren auflösen. Rühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Über Nacht Abkühlen lassen, ich habe die Masse dann 1 Std.in den Gefrierschrank gestellt zum abkühlen, damit es schneller ging.

3. Schokomasse mit der Butter schön cremig aufschlagen und wieder kalt stellen, bis sie wieder fest ist.

4. Nun daraus mundgerechte Kugeln formen,  in den Kokosflocken wälzen und in die Pralinenförmchen geben und kühl aufbewahren.  Eine andere Möglichkeit ist, sie in gesiebtem Puderzucker zu wälzen und dann mit Kakao zu bestäuben. WIr mögen sie besonders mit Kokosflocken, der Puderzucker zieht einfach Feuchtigkeit an und dann sieht es nicht mehr so toll aus.

Fertig und einfach nur noch genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.