Sardinen mit Knoblauch ~ Tomaten und Pinienkernen

  • 12 frische Sardinen (geputzt und gewaschen)
  • Saft von 1 Limette
  • 12 Basilikumblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Mehl
  • Knoblauch- Tomaten: 150 g getrocknete Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 EL Pinienkerne
  • 10 schwarze Oliven
  • 125 ml Tomatensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 6 Basilikumblätter
1 Den Limettensaft, Basilikumblätter, Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Olivenöl in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten. Die Sardinen mit der Paste einreiben.

2 In einer flachen Pfanne Olivenöl erhitzen, Sardinen in Mehl wälzen und beidseitig knusprig braten.

3 Tomaten fein schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Tomaten und gehackten Knoblauch anschwitzen. Pinienkerne mitrösten, in Folge gehackte Oliven zugeben. Zucker einstreuen, mit Tomatensaft ablöschen. 1 bis 2 Minuten kochen lassen, zuletzt in Streifen geschnittenes Basilikum zugeben.

4 Die gebratenen Sardinen auf Tellern anrichten, die Tomaten darübergeben. Mit gerösteten Baguettescheiben servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.