Schafskäse-Paprika-Salat mit Kidneybohnen

  • 1Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
  • 1Paprikaschote(n), gelb , gewürfelt
  • 1DoseKidneybohnen
  • 1kl. Dose/nMais, ca. 200ml
  • 1Pck.Schafskäse, mit Kräutern, gewürfelt
  • 1Schalotte(n), fein gewürfelt
  • 2ELPetersilie
  • 3ELEssig, (Walnussessig)
  • 1ELSenf
  • 2TLHonig
  • 1TLAhornsirup
  • Kräuter, gemischt, (Schnittlauch, Petersilie, Dill etc.)
  • Salz und Pfeffer
  • 1ELOlivenöl
Paprika, Schafskäse und Schalotten wie oben angegeben klein schneiden und zusammen mit einer abgetropften Dose Kidneybohnen und einer kleinen Dose Mais in eine Schüssel geben. Die Kräuter klein hacken und darüber streuen.
Aus den übrigen Zutaten ein Salatdressing mischen und über die Zutaten geben. Gut vermischen und mindestens 2 Stunden durchziehen lassen, dann schmeckt es am besten.

Das Dressing ist die wichtigste Komponente. Es sollte sehr kräftig sein und ruhig einen deutlichen, süß-sauren Geschmack haben (harmoniert großartig mit dem Mais). Aus diesem Grund spielt das Öl eine eher untergeordnete Rolle im Gegensatz zu Honig und Ahornsirup. Das Dressing ruhig kosten und ganz nach Geschmack abwandeln.

Dieser Salat passt im Sommer herrlich zu gegrilltem Fleisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.