Schaschlik Lendentopf mit Reis

Varoma Einlegeboden
  • 700 g Schweinelende
  • salz, Pfeffer und Paprika
  • 2 EL Öl oder Palmin-Soft zum Anbraten
  • Alufolie zum Umwickeln der Lende
Varoma
  • 3 Paprika: rot, gelb und orange oder grün
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Scheiben durchwachsenen Speck - ca. 150 g
Garkörbchen
  • 350 g Parboiled Reis
Mixtopf
  • je 1/2 rote und gelbe Paprika
  • 4 Essiggurken (= ca. 160g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Gewürzpaste für Gemüsebrühe nach "kochlöffel"
  • 1400 g Wasser
Sauce nach dem Kochvorgang
  • 600 g Restbrühe aus dem Mixtopf
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 EL Curry - gestrichen ! -
  • 1 EL Maisstärke - gehäuft -
  • 40 g des Gewürzgurken-Wassers
OPTIONAL
  • 20 g braunen Zucker
  • Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer
Ein entsprechend große/s Stück/e Alufolie bereit legen.

Lende vorbereiten und mit den Gewürzen gut einreiben. Je nachdem, wie lang die Lende ist, evtl. halbieren. Da wir zwei EXTREM-Fleisch-Esser in Form von Pubertist und Mitt-Zwanziger in der Familie haben, hatte ich 2 Lenden, die ich jeweils halbiert habe.

Fett in einer Pfanne erhitzen und die Lande rund herum scharf anbraten.

Sofort in die bereitgelegte Alufolie - BITTE mit der GLÄNZENDEN Seite ZUM FLEISCH - dicht einpacken. Die glänzende Seite nach Außen würde bedeuten, dass die Hitze abgewehrt würde!

Damit es nicht so dicke Wülste werden, evtl. überflüssige Folie beim oberen Verschluss abschneiden und die Päckchen im Einlegeboden verteilen. 

Gemüse für den Varoma

... in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebeln achteln oder evtl. kleiner, wie sie wollen. Den Speck ebenfalls nach Belieben klein schneiden. Alles in den Varoma und gut miteinander vermengen.

Garkörbchen

in den  hängen und den Reis einwiegen - wieder entnehmen und bereit stellen.

Mixtopf befüllen

Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen.

Paprika-Hälften nochmals vierteln, ebenso die Zwiebel, Gewürzgurken hinzu und  5 sec / Stufe 5  zerkleinern.

Gewürzpaste zugeben, heißes Wasser einwiegen und das Garkörbchen mit dem Reis einhängen.

- Deckel auflegen, komplett befüllten Varoma aufstellen und

35 min / Varoma / Stufe 2   kochen.

In der Zwischenzeit Schneidbrett/-unterlage und 2 Schüsseln für den Reis und das Mischen des Lendentopfes bereitstellen

5.

Nach Ende der Kochzeit Varoma abnehmen, den Einlegeboden herausnehmen und zur Seite stellen, Deckel wieder auflegen. Es ist nicht so wild, wenn das Gemüse etwas abkühlt, denn es kommt später die kochende Soße darüber.

Garbörbchen entnehmen und den Reis in eine geeignete (Thermo-)Schüssel umfüllen. 

Die Brühe in einen Messbecher o.ä. umfüllen und dann davon die erforderliche Menge in den  einwiegen. Maisstärke mit etwas kaltem Wasser klümpchenfrei anrühren und mit den restlichen Zutaten - Tomatenmark, Curry und Gurkenwasser -  in den  geben. 

5 min. / 100 ° C / Stufe 2  OHNE Messbecher kochen

Die Lendenpäckchen eines nach dem anderen öffnen, den Fleischsud über den Deckel noch in den  geben. 

6.

Lende nun entweder in mundgerechte Stücke oder - wenn man Gäste hat viel schöner - in Medaillons schneiden.

Soße nach Ende der Kochzeit abschmecken. Da wir keine grüne Paprika möge und verarbeiten, ist uns die Soße süß genug. Evtl. mögen Sie persönlich es aber süßer und vor allem schärfer.

Für den tgl. Hausgebrauch die mundgerechten Stücke in eine ausreichend große Schüssel geben. Darauf dann die Gemüse-Speck-Mischung aus dem Varoma und zum Schluss die heiße Soße aus dem  darüber und alles vorsichtig unterheben.

Wenn mit Gästen eben nur die Gemüse-Speck-Mischung in die Schüssel, Soße darüber, alles unterheben.. Reis auf den Teller, Medaillons schön fächern und mit der leckeren Soße bedecken.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.