Schinken-Kartoffel-Pfanne zu weißem Spargel

  • 8 Kartoffeln
  • 200 g Kochschinken
  • 2 Frühlingslauch
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 EL Kräuterbutter
  • Salz, Pfeffer
  • Spargel
  • 12 Stangen weißer Spargel
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
Spargel

1 Den Spargel schälen und in kochendem Salzwasser mit dem Zucker, Zitronenabrieb, sowie der Butter ca. 20 garen. Abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Warm stellen.ANZEIGE Kartoffel-Schinken-Pfanne

2 Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. In kräftig gesalzenem Wasser garen. Abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen.

3 Schinken zerkleinern und den Frühlingslauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.

4 In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Kartoffelwürfel darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf mittlerer Hitze weiter braten und nach ungefähr 10 Min. den Schinken untermengen.

5 Sind die Kartoffeln knusprig goldgelb, den Frühlingslauch darüber streuen und diesen leicht vermengen.

6 Die Spargelstangen auf einen Teller geben, die Kartoffelpfanne in eine Schüssel. Auf den Tisch stellen, so kann sich Jeder selbst bedienen.

7 Dazu gab es übrigens noch eine Sauce Hollandaise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.