Schlemmerfilet Bordelaise

  • 400gFischfilet(s), (Seelachsfilet oder Kabeljau)
  • 1ELOlivenöl
  • 20gButter
  • 1kleineZwiebel(n)
  • 1Knoblauchzehe(n)
  • 30gSemmelbrösel, (Brötchen-Paniermehl)
  • 1ELThymian, gerebelter
  • 3ELPetersilie, gehackte oder
  • 4ELKräuter, TK z.B. 8-Kräuter-Mischung
  • Salz und Pfeffer
  • 1TasseFleischbrühe oder Fischbrühe, instant
  • 1/2Zitrone(n), den Saft
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.

Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein würfeln. In Olivenöl mit Butter glasig dünsten (mit Öl gemischt, wird die Butter nicht so schnell braun). Mit Semmelbröseln (Paniermehl) und Kräutern vermengen, salzen und pfeffern.

Den Backofen vorheizen.

Den Fisch in eine gebutterte Auflaufform geben, die Bröselmasse darauf, etwas heiße Brühe (nur ein paar Krümel vom Pulver, damit das Wasser etwas Geschmack bekommt) angießen und in den Ofen schieben.

Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze, auf der oberen Schiene, ca. 10-12 Minuten backen.

Nach 5 Minuten gucken, ob die Brühe verkocht ist, dann etwas nachfüllen.

Wir mögen die Brühe gerne zu den Kartoffeln. Sie bekommt einen "fischigen" Geschmack.

Evtl. kurz mit Grill arbeiten. Ich stelle auf "Infrabraten", das ist Heißluft mit Oberhitze, da wird es perfekt.
Bei Tisch mit frischem Zitronensaft begießen.

Beilage:
Salzkartoffeln und jede Sorte Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.