Schmandkuchen

image_1image_2image_3image_4
    fr Kuchenteig
  • 3 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 4 Stück Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Tasse Wasser

    fr Kuchenbelag
  • 3-4 Becher Sahne
  • 3-4 Päckchen Vanillezucker
  • 3-4 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Becher Schmand

Die Zutaten für den Teig verrühren. Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen und bei ca. 180 °C 20-25 Minuten backen. Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif verrühren, danach den Schmand unterheben (nicht mixen). Den gebackenen Boden auskühlen lassen. Die Mandarinen in einen Sieb gut abtropfen lassen. Die Mandarien auf dem Boden verteilen und die Schmand-Sahncreme draufstreichen. Mit Zimt oder braunen Zucker bestreuen.

Tip: Den ausgekühlten  Boden mit Sahnesteif besteuen, dann weicht er nicht so schnell auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.