Schoko-Quark-Hörnchen

  • 60 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Milch
  • 5 EL Öl
  • 125 gr. Magerquark
  • 200 gr. Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL gehackte Schokolade, nach Geschmack Vollmilch oder Zartbitter

Zucker, Salz, Milch, Öl und Quark in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.

Mehl mit Backpulver mischen, auf die Masse sieben und mit der Schokolade mit den Knethacken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Quadrat von ca. 40x25 ausrollen.

Teig in 6 Rechtecke schneiden und diese jeweils diagonal halbieren.

Dann zu Hörnchen aufrollen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 18-20 min. bei 180° backen. Sie sind gut, wenn sie anfangen leicht zu bräunen.

Wer möchte, kann noch ein Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren und diese vor dem Backen damit bestreichen.

Tipp: Die Schoko wirklich klein hacken, weil man sonst Probleme beim Ausrollen bekommt (so ist es mir ergangen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.