Seetaler Ballen

  • 8 Forellenfilets
  • 250 gr. Mehl
  • 3 dl Weisswein
  • 2 Eier
1 Für den Weinteig Mehl und 1 TL Salz in eine Schüssel geben und mischen, Weisswein und 2 verklopfte Eier dazugiessen, gut verrühren und ca. 30 Minuten stehen lassen.

2 Forellenfilets halbieren mit Salz und Zitronensaft würzen und mit wenig Mehl bemehlen. Oel zum frittieren auf 180 Grad erhitzen. Filets durch den Weinteig ziehen und hellbraun backen. Auf Haushaltpapier abtropfen und auf vorgewärmte Platte anrichten.

3 Mit Salzkartoffeln und Mayonnaise servieren. Dazu passt ein leichter Weisswein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.