Spiegeleierkuchen

image_1image_2image_3image_4
    fŁr Teig
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 2 EL Milch

    fŁr Belag
  • 2 Pck Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen;f√ľr je 1/2l Milch)
  • 80 g Zucker
  • 750 ml Milch
  • 500 g Creme Fraiche
  • 700 g Aprikosenh√§lften aus der Dose

    fŁr Guss
  • 2 Pck Tortenguss, klar
  • 50 g Zucker
  • 500 ml Aprikosensaft oder Wasser

1. Aus dem Puddingpulver, Zucker und der Milch nach Anleitung einen Pudding zubereiten. Kalt stellen und hin und wieder durchr√ľhren.¬† Aprikosen abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen.



 



2. F√ľr den Teig die Margarine oder Butter geschmeidig r√ľhren und nach und nach den Zucker, Vanillezucker und Salz unterr√ľhren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Nun die Eier hinzugeben. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterr√ľhren. Den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.



 



3. Unter den erkalteten Pudding das Creme Fraiche unterr√ľhren und die Masse gleichm√§√üig auf den Teig geben. Aprikosenh√§lften mit der W√∂lbung nach oben auf den Pudding verteilen und etwas andr√ľcken.



 



4. Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 30 Min. backen.



Ober-/ Unterhitze: 170-200¬įC vorgeheizt



Umluft: 150-170¬įC nicht vorgeheizt



Anschließend erkalten lassen.



 



5. Nun einen klaren Tortenguss aus dem Tortengusspulver, Zucker und Saft oder Wasser nach Anleitung zubereiten und auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.