Spinat-Lachs-Pizza

  • Teig
  • 150 gr. Dinkelvollkornmehl
  • 300 gr. Weizenvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 210 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Bärlauch
  • Tomatensauße
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 3 Stk. Getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 Stk. Tomaten frisch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenketchup
  • 1 TL Basilikum
  • Pfeffer, Muskat, Salz, Chilli, Paprika
  • Spinatcreme
  • 500 gr. Blattspinat frisch
  • 1 Becher Saure Sahne 10 % Fett
  • 2 EL Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 2 EL Gouda gerieben
  • 20 gr. Mandeln gehobelt
  • 1 TL Gemüsebrühe-Pulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Knoblauch, frisch, salt, speffer, muskat
  • Außerdem
  • Gouda nach geschmack
  • 30 gr. Mandeln gehobelt
  • 250 gr. Wildlachs
1 Aus den Teigzutaten einen Hefeteig zubereiten und für eine Stunde an einen warmen Ort stellen (Backofen bei 50 °)

2 Für die Tomatensoße die Zwibel in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Getrocknete Tomaten und frische Tomaten in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Mit Basilikum, Tomatenketchup und Gewürzen nach belieben scharf würzen und mit dem Pürrierstab pürrieren. Zur seite stellen.

3 Für die Spinatcreme den Spinat von Stielen befreien und waschen. Anschließend für 2 min in kochendem Wasser blachieren und in Eiswasser abschrecken. Den Knoblauch in grobe Stücke schneiden und in olivenöl rösten, Spinat dazugeben. Saure sahne, frischkäse gouda und Mandeln unterrühren und nach belieben mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zur seite stelen

4 Den Wildlachs in kleine sSheibchen schneiden.

5 Den Pizzateig ausrollen, auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Tomatensoße darauf verteilen und mit Lachsscheibchen belegen. Den Spinat verteilen und mit den Mandeln bestreuen. Nach belieben mit Gouda belegen und bei 210° Umluft im vorgeheizten Backofen 20 mins goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.