Stubenküken-Senatoren-Teller

  • 4 Tomaten à ca. 150 g
  • 200 ml Sahne flüssig
  • 2 Stiele Estragon frisch
  • 4 Stubenküken à ca. 350 g
  • 500 g Steinpilze möglichst klein
  • 2 Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Tomatenmark
  • 150 ml Weißwein trocken
  • 8 Scheiben Weißbrot-Toastbrot
  • 6 EL Öl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Hühnerei Eigelb
  • etwas Zucker


1 Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Sahne halbsteif schlagen. Estragon grob hacken. Die Stubenküken mit einem großen Messer in jeweils Keulen, Brüste und Flügel zerteilen.2 Die Steinpilze putzen. Schalotten pellen und fein hacken.

3 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Kükenteile im heißen Fett rundherum 4-5 Minuten braten, salzen und pfeffern und zum Zimtbrot kurz in den Ofen schieben. Weitere 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin 2-3 Minuten braten. Schalotten dazugeben und eine weitere Minute braten, mit Salz und Zitronensaft würzen.

4 Inzwischen das Toastbrot toasten und mit einem Kreisausstecher Ringe von ca. 10 Durchmesser ausstechen.

5 In einem kleinen Topf restliches Öl erhitzen, das Tomatenmark darin anschwitzen. Den Weißwein angießen, die Tomatenwürfel, Estragon und einen Teil der Sahne dazugeben, alles mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, aufkochen und vom Herd ziehen. Restliche Sahne mit dem Eigelb verrühren und in den Topf geben.

6 Die Toastkreise auf eine Platte geben, die Zwiebel-Pilz-Mischung als Bett daraufgeben, die Kükenteile darauf verteilen und alles mit der Sauce nappieren und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.