Thai – Blitzhähnchencurry

  • 1ELCurrypaste, rot
  • 2ELFischsauce
  • 1ELPalmzucker, kurz in der Mikrowelle oder Wasserbad erwärmen
  • 2Hähnchenbrustfilet(s), in Streifen geschnitten
  • 1Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1Paprikaschote(n), rot, in nicht zu kleine Stücke geschnitten
  • 2Möhre(n), in Scheiben geschnitten
  • 1DoseKokosmilch, 400 ml
  • 2Zehe/nKnoblauch, gepresst oder fein geschnitten
  • 2ELRapsöl
  • 2 1/2dlWasser
  • 1WürfelBrühe, oder 1 TL Pulver
  • 1BundLauchzwiebel(n), in Scheiben geschnitten
Das Öl in der Pfanne oder dem Wok heiß werden lassen. Die Hähnchenbrustfilets mit der roten Currypaste scharf anbraten. Gemüse (Möhren, Zucchini, Lauchzwiebeln, Paprika, Knoblauch) hinzugeben und drei Minuten mit anbraten. Wasser und und Brühpulver oder -würfel hinzufügen. Kokosmilch, Fischsauce und Palmzucker zugeben und gut umrühren. Fünf Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Dazu Reis oder Nudeln reichen.

Tipp:
Ein wenig frischen, gehackten Koriander über das Gericht streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.