Thailändischer Nudelsalat

  • 500 gr. Hühnchenbrust oder festfleischigen Fisch
  • 250 gr. Instant-Nudeln
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Koriandergrün
  • 1 Gemüsepaprika rot
  • 100 gr. Zuckerschoten
  • 2 EL Ingwer frisch
  • 2 EL Sojasoße hell
  • 2 EL Sesamöl
  • 80 ml Rotwein-Essig
  • 1 EL Sweet-Chili-Sauce
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 ml Sojasoße süß
1 Hühnerfleisch in dünne Streifen schneiden und durchbraten. Koriandergrün hacken, Frühlingszwiebeln, Paprika und Zuckerschoten in Streifen schneiden.

2 Für das Dressing Ingwer reiben und mit Sojasoße, Sesamöl, Rotwein-Essig, Sweet-Chili-Sauce, süße Sojasauce und den zerdrückten Knoblauch in eine große Schüssel geben und verrühren.

3 Nudeln in einem großen Topf mit sprudelnd kochendem Wasser 2 Minuten garen, dann gut abtropfen lassen. Zum Dressing geben und gut mischen. Abkühlen lassen.

4 Hühnchenfleisch mit Koriander, Frühlingszwiebeln, Paprika und Zuckerschoten zufügen und vermischen. lauwarm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.