Thunfisch-Bohnen-Ebly-Salat

  • 2 Stk. rote Zwiebeln
  • 175 g Ebly, Zartweizen
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • 1 Stk. Zitrone, den Saft davon
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico Bianco
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • Salatkräuter oder Salatgewürz
  • 1 Dose schwarze Bohnen in Chilisauce
  • 1 Dose weiße Bohnen oder Borlotti- oder Cannellinibohnen
  • 175 g Feta
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 Dose Thunfisch; man kann auch zwei Dosen nehmen
1 Wasser in einem Topf mit Gemüsebrühe aufkochen und den Ebly nach Packungsanleitung ca. 10 Minuten kochen, bis er gar ist. Zwiebeln schälen und fein hacken und in der letzten Minute in der Brühe mitgaren. Ebly abgießen und beiseite stellen.

2 Für das Dressing Zitronensaft, Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Petersilie und Salatgewürz verrühren.

3 Kirschtomaten waschen und halbieren, Feta mundgerecht würfeln. Thunfisch abtropfen lassen und grob zerpflücken, weiße Bohnen abtropfen lassen und mit Wasser abspülen. Alles in einer Schüssel mischen, schwarze Bohnen samt Chilisauce dazugeben. Ebly unterrühren. Zuletzt das Dressing über den Salat geben und alles vorsichtig vermengen. Etwas durchziehen lassen und dann nochmal abschmecken. Ggf. noch mit Essig oder Gewürzen ergänzen.

4 Schmeckt lauwarm und kalt. Lässt sich gut vorbereiten. Als Beilage passt z. B. Baguette oder Fladenbrot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.