Tomatensoße mit Mettklumpen

    fr Soße
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Tomatemmark
  • 500 ml passierte Tomaten(gekauft oder eigen)
  • 500 ml Wasser
  • 200 gr fertig gewürztes Mett
  • Salz und Pfeffer evtl. noch gekörnte Brühe
  • Parmesan oder geriebener Käse

Die Zwiebel putzen und in Ringe schneiden, im Öl andünsten, das Mehl darüberstäuben unter rühren anschwitzen, das Tomatenmark zugeben mit dem Wassser und den passierten Tomaten ablöschen ,aufkochen lassen nun das Mett in kleinen Stücken in die Soße geben, nochmal 5 min.kochen und dann erst abschmecken.

Dazu schmecken am besten Spaghetti!

Mett, bei uns heißt es Brät ist die Grundmasse für grobe Bauernbratwürste, das erhält mann am ehesten beim Metzger oder Hofläden.

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung.

Ich beziehe das Brät von einem Bauern der selbst schlachtet, ich friere das Mett in ca. 200 g Portionen immer ein ,ich zupfe kleine Stücke ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.