Überbackene Paprika mit Bulgurfüllung auf Gemüsebett

  • 1TasseBulgur
  • 1/2WürfelBrühe
  • 1Paprikaschote(n)
  • 1Zwiebel(n)
  • 1/2Zucchini
  • 1/2Kohlrabi
  • 4Champignons
  • 1Karotte(n)
  • 2Scheibe/nKäse
  • 1Port.Sahne-Schmelzkäse
  • 1/2BecherSahne
  • 1/2Bechersaure Sahne
  • Weißwein, Wasser
  • Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Fett
Bulgur in einem Topf mit doppelter Menge Wasser und Brühwürfel zum kochen bringen, von der Platte nehmen und quellen lassen.

Backrohr auf 180-200 Grad vorheizen.

Die Paprika halbieren, den Strunk, die Kerne und weißen Wände entfernen. Alle restlichen Gemüsesorten klein würfeln.
In einer Pfanne Fett erhitzen, erst die Zwiebel, dann alle Gemüsesorten nacheinander zugeben und anbraten. Mit Weißwein und Wasser ablöschen, Sahne und Schmelzkäseecke zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin und Brühwürfel würzen und einkochen lassen, bis das Gemüse gut bissfest ist.

Eine Auflaufform fetten und das Gemüse als Bett in die Form füllen.
Die Paprikahälften mit dem aufgequollenen Bulgur füllen, auf das Gemüsebett legen und mit jeweils 1 Scheibe Käse belegen.
Die Auflaufform ins Backrohr geben und ca. 20 Minuten backen, bis der Käse die gewünschte Bräune erreicht hat.

Natürlich kann auch anderes Gemüse verwendet werden wie z.B. Lauch, Blumenkohl, Fenchel etc. Wer möchte, kann auch klein geschnittenen Schinken zum Gemüse geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.