Überraschungsbesuch-Kuchen

  • 1 Stk. Ei
  • 50 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • Backpulver
  • was man noch so im Schrank findet: Schoko, Obst, Nüsse, Rosinen....


1 Die Zutaten für dieses Grundrezept hat jeder immer im Haus. Der Kuchen gelingt immer und ist sehr variabel: als Mamorkuchen mit Kakao, mit Kirschen aus dem Glas und gehackter Schokolade auch sehr lecker oder mit Frischen Äpfeln belegen und mit Zimt-Zucker bestreuen. Man kann alles rein machen was man noch so im Haus findet.

2 Je nach Größe des Kuchens oder der Form der Form (Kastenform, Springform, Auflaufform) die Mengen erhöhen. Ganz einfach: z.B. für kleine Springform die Mengen mal 4; also 4 Eier und je 200g Mehl, Zucker und Butter und entsprechend Backpulver.3 So gehts: Eier, Butter und Zucker schaumig schlagen.

4 Das Backpulver in das Mehl sieben und langsam in den Eier-Butter-Zucker-Schaum streuen und unterrühren.

5 dann die Zutaten die ihr noch so gefunden habt unter heben.....

6 die Masse in eine gefettete und bemehlte Form geben und evtl. mit Obst belegen.....

7 dann bei ca. 180° - 220° C auf der mittleren Schiene für ca. 45 min backen.

8 da die Mengen ja immer unterschiedlich sind lieber ab und zu mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens stechen. Wenn kein Teig mehr am Holz klebt ist der Kuchen durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.