Vanillesoufflé mit Himbeersauce

  • Für die Sauce:
  • 250gHimbeeren, TK
  • 80gZucker
  • 1ELZitronensaft
  • Für die Creme:
  • 180mlMilch
  • 80gZucker
  • 1/2Vanilleschote(n)
  • 4kleineEigelb
  • 2TLMehl
  • 2TLSpeisestärke
  • Außerdem:
  • 60gSchokolade, weiße
  • 4kleineEiweiß
  • 40gZucker
  • 1/2Zitrone(n), (Bio), abgeriebene Schale
  • Butter, weiche für die Förmchen
  • Zucker für die Förmchen
Benötigt werden 6 Souffléförmchen mit 7-8 cm Durchmesser.

Zur Organisation:
Am Vortag die Himbeersauce herstellen
Einige Stunden vorher die Konditorcreme herstellen
25 Minuten vorher die Soufflémasse fertigstellen, backen und anrichten.

Für die Himbeersauce die angetauten Himbeeren und den Zucker in einem Topf unter gelegentlichem Rühren einmal aufkochen lassen. Die Himbeeren mit einem Mixstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Rückstände im Sieb gut ausdrücken. Die Himbeersauce mit Zitronensaft abschmecken.

Für die Konditorcreme die Milch mit der Hälfte des Zuckers und der aufgeschlitzten Vanilleschote in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen. Inzwischen in einer Rührschüssel die Eigelbe mit dem restlichen Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf höchster Stufe schaumig schlagen. Stärke und Mehl in eine Schüssel sieben und bei verringerter Geschwindigkeit unter die Eigelbcreme ziehen.

Die Vanilleschote aus der Milch heben, das Mark herauskratzen und in die Milch geben. Das Handrührgerät auf niedrigste Stufe herunterschalten und die kochend heiße Milch langsam zu den Eigelben gießen. Masse zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Darauf achten, dass die Creme nicht am Topfboden anbrennt. Die Creme sofort in eine Schüssel umfüllen, glatt streichen und mit Klarsichtfolie bedecken. Abkühlen lassen.

6 Souffléförmchen mit Butter gut fetten und mit Zucker ausstreuen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die weiße Schokolade hacken und über dem nicht zu heißen Wasserbad schmelzen.

Eiweiß mit Zucker mit den gesäuberten Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes schaumig schlagen, bis der Eischnee Glanz und Stand hat. Zitronenschale hinzufügen.

Die flüssige Schokolade unter die Konditorcreme ziehen, dann ein Drittel des Eischnees unterziehen. Anschließend den restlichen Eischnee mit einer Schaumkelle oder einem Spatel vorsichtig unterheben.

Die Masse in die Förmchen füllen und diese auf ein Backblech setzen. Das Blech für 12 Minuten auf die mittlere Schiene in den Backofen geben. Während des Backens die Ofentür nicht öffnen.

Die Souffés auf Dessertteller setzen und sofort servieren. Dazu die Himbeersauce reichen, die sich jeder selbst in die Mitte des Soufflés gießen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.