Veganes Jambalaya mit Tofu

  • 2Zucchini
  • 1Aubergine(n)
  • 1Zwiebel(n)
  • 1/2Knolle/nSellerie
  • 1LiterGemüsebrühe
  • 1Pck.Tofu
  • 1DoseTomate(n) (Pizza-)
  • 250gReis
  • 2ELTomatenmark
  • Sojasauce
  • Öl
  • 1BundPetersilie
  • Salz und Pfeffer
Das Gemüse waschen und klein schneiden. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin den Reis glasig dünsten. Dann das Gemüse und die Zwiebel dazugeben und alles etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten. Die Gemüsebrühe aufgießen und alles zugedeckt 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Tofu in kleine Würfel schneiden und in etwas Sojasoße einlegen.
Wenn der Reis die Gemüsebrühe aufgesaugt hat, die Pizzatomaten und das Tomatenmark dazugeben und gut umrühren. Zuletzt den Tofu mit der Sojasoße untermischen und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist.
Auf den Tellern mit etwas klein geschnittener Petersilie anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.