Wirsingroulade mit Knödel Wurstfüllung

  • 4 Brötchen (vom Vortag)
  • 200 ml Milch
  • 10 große Wirsingblätter
  • 200 g Lyoner
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Eier
  • 1 L Brühe
  • 200 ml Sahne
  • Salz,Pfeffer,Muskat

Die Milch kurz aufkochen und über die kleingeschnittenen

Brötchen gießen.

Eine halbe Stunde weichen lassen.

Etwas Margarine erhitzen und die kleingeschnittene Zwiebel

und die Lyoner dazu geben.

Kurz anbraten.

Die Lyoner,Zwiebelmischung zu den

geweichten Brötchen geben ebenso  die kleingeschnittene

Petersilie und die Eier.

Gut miteinander verkneten.

Mit Salz,Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Mir war die Mischung noch zu weich deshalb hab ich noch

ein altes Brötchen dazu gerieben und nochmal

durchgeknetet.

Die Wirsingblätter in kochendem Salzwasser ca.4 Min.

blanchieren.

In ein Sieb geben abtropfen und auskühlen lassen.

Das Dicke Stück von der Rippe wegschneiden,die Blätter

auslegen und die Füllung darauf verteilen.

Zu Rolladen aufwickeln.

Ich nehm dann immer ein Küchentuch geb eine Roulade hinein

und drücke leicht zusammen so verlieren die Blätter die

Flüssigkeit und man muß sie nicht mit Nadeln feststecken.

Die Rouladen in heißem Fett ringsum anbraten.

Aus dem Bräter nehmen und diesen mit der Hälfte der

Brühe aufgießen.

Die Rouladen wieder hineinlegen und eine gute halbe Stunde

schmoren lassen.

Die Rouladen aus dem Topf nehmen und die Brühe mit der

Sahne und nochmal einem halben Liter Brühe aufgießen.

Mit Salz,Pfeffer und Muskat abschmecken.

Laut Rezept kommt noch Senf in die Soße,hab ich aber

weggelassen.

Mit etwas Stärke binden.

Die Rouladen wieder in die Soße geben und nochmal zehn

Minuten durchziehen lassen.

Dazu reicht man Nudeln,Kartoffeln oder Kartoffelpürree.

Ich hatte auch noch ein wenig Wirsingrahmgemüse dazu.

Die Rouladen kann man schon einen Tag vorher zubereiten

ich finde dann schmecken sie noch besser wenn sie

durchgezogen sind.

 

http://www.rezeptwiese.de/rezepte/39320-wirsing-gemuese

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.