Zervelata aus Thüringen von Schwiegermutter

  • 10 Zervelatwurstscheiben
  • Mehl
  • 4 EL Öl
  • 1 Glas Majonäse
  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 1 kleine Apfelsine
  • Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 kleine Flasche Kaffeesahne
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
Die Wurstscheiben in Mehl und danach in den mit Öl verschlagenen Eiern wenden. In heißem Fett auf beiden Seiten goldgelb braten. Mayonnaise, geriebene Äpfel, kleingeschnittene Apfelsine, ein paar Spritzer Zitronensaft und Kaffeesahne gut verrühren, würzen und zu den mit Weißbrot aufgetragenen Zervelata reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.