Zigeuner Koteletts

  • 2 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Paprikaschoten (rot, grün )
  • 4 Stück Schwein Koteletts ohne Knochen
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 L Rinderbrühe
  • 4 EL Soßenbinder dunkel
  • Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver
  • 1 Becher Crème fraîche, 125 g
Zwiebel fein würfeln. Paprika waschen, entkernen, halbieren und in Streifen schneiden. Koteletts waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts von beiden Seiten anbraten. Aus dr Pfanne nehmen und warm stellen. Die Zwiebelwürfel und Paprikasteifen im Bratrückstand andünsten. Tomatenmark dazugeben und mit der Suppe aufgießen. Die angebratenen Koteletts in die Soße geben und zugedeckt ca. 30 Minuten dünsten lassen. Wenn sie fertig gedünstet sind die Soße mit Soßenbinder andicken, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Nochmals aufkochen lassen. Creme fraiche einrühren. Mit Nudeln servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.