Zitronen-Kokoskuchen

    fr den Teig
  • 250 gr Butter
  • 200 gr Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Saft von 1 Zitrone
  • 1 abgeriebene Zitrone
  • 200 gr Mehl
  • 100 gr Speisestärke
  • 80 gr Kokosflocken
  • 3 TL Backpulver
  • 3 cl Zitronenlikör
  • 1/2 Saft einer halben Zitrone

    fr den Guss
  • 150 gr Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 2-3 EL Zitronensaft

1. Die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren. Zitronensaft und - schale zugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver darauf sieben, mit den Kokosflocken unterrühren. Eine Gugelhupf - Form ( 22 cm durchmesser)  ausbuttern und ausbröseln. Teig einfüllen, Oberfläche glattstreichen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 35 min. backen. Stäbchenprobe machen!!!!!!!!!!

2. Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Min. in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

3. Für den Guss den Puderzucker in eine Schüssel sieben, Eiweiß und Zitronensaft zufügen und gut verrühren, bis eine glatte, seidig glänzende Masse entstanden ist. Den Guss gleichmäßig  über den Kuchen verlaufen lassen Fest werden lassen.

Lasst es euch schmecken :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.