Zwetschgen-Marzipan-Schnecken aus der Landlust 5/2013

Teig
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 200 g Wasser
  • 1 TL Honig
  • 10 g Butter
  • 400 g Dinkelmehl 630
  • 1 TL Salz
Füllung
  • 250 g Zwetschgen, entsteint
  • 120 g Marzipan
zum Bestreichen
  • 100 g Kaffeesahne 4 %
  • 1 TL Vanillezucker selbst gemacht
Teig

1.

Hefe, Wasser, Honig und die Butter 2 min./ 37°C / Stufe 1 erwärmen. Mehl und Salz zugeben und 3 Min. kneten.

Den Teig umfüllen und zugedeckt ca. 45 min. gehen lassen. Danach zu einem Rechteck ausrollen.

2.

Für die Füllung die entsteinten Zwetschgen und und das Marzipan 5 sec. auf St. 5 zerkleinern und auf den ausgerollten Teig streichen. Von der unteren Seite her aufrollen und ca 3 cm breite Scheiben abschneiden. - Bei mir ergab das 14 Stück.

Die Stücke auf ein Backblech legen und abgedeckt nochmal 20 min. gehen lassen.

Danach im vorgeheizten Backofen bei 200g O-und Unterhitze ca. 15 bis 20 min. backen. Da jeder Ofen anders bäckt, bitte die Backzeiten individuell anpassen.

3.

Die Schnecken nach ca. 20 min. mit dem Kaffeesahne- Vanillezuckergemisch bestreichen und nochmals 5 min. backen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.