Zwiebelkuchen vegan

  • 300gMehl (Weizenmehl)
  • 20gHefe
  • 80gMargarine oder Öl
  • 1ELZucker, braun, evt. auch Fruchtdicksäfte nach Geschmack
  • 1TLSalz
  • 125mlWasser
  • 800gZwiebel(n)
  • 3Stange/nLauch, in Ringe geschnitten
  • 250gRäuchertofu, sehr fein gewürfelt
  • 375mlWasser
  • 1TLAgar-Agar
  • 80gCashewnüsse
  • 1TLKräutersalz
  • 2TLGemüsebrühe (Instant)
  • 1/2ELZitronensaft
  • Salz und Kümmel
Weizenmehl, Hefe, Margarine, Zucker, den TL Salz und das Wasser zu einem Teig verkneten und auf einem gefetteten Backblech auslegen. Das Blech an einen warmen Ort stellen, damit der Teig gehen kann.
Für den Belag die Zwiebeln und den Lauch in Öl andünsten, dann Salz, Kümmel und den Räuchertofu untermengen. Beiseite stellen.
Die Cashews mit ca. 100 ml Wasser vermixen, das restliche Wasser mit dem Agar Agar aufkochen. Danach alle Zutaten mischen und abschmecken. Diese Masse wird unter die Zwiebel-Lauchmischung gemengt.
Alles auf dem Teig verteilen und erneut einige Minuten gehen lassen. Bei 200°C 20-40 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.