Alex vegane Coucous-Bolognese mit Spaghetti

  • 3Zehe/n Knoblauch
  • 1 Aubergine(n)
  • 1m.-große Zucchini
  • 3 Karotte(n)
  • 3große Fleischtomate(n)
  • 500ml Tomatensauce, natur oder mit Kräutern
  • 100g Couscous
  • 3große Zwiebel(n)
  • Gemüsebrühe, instant
  • 375ml Wasser, circa
  • 2EL Tomatenmark
  • Olivenöl
  • 1 Paprika
  • 500g Spaghetti
Die Zwiebeln schälen, fein hacken und anschließend in heißem Olivenöl oder Pflanzenmargarine in einer großen Pfanne goldbraun anrösten. Die Knoblauchzehen mit rösten und das Tomatenmark untermischen.

Währenddessen das Gemüse putzen, in feine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Die Tomatensauce beigeben und ca. 1/4 L Wasser aufgießen. Würzen und ein wenig köcheln lassen.

Dann mit Pürierstab die Konsistenz der Sauce etwas verfeinern, d. h. ca. zwei bis drei Runden mit dem Pürierstab durch die Sauce gehen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser (ca. 1/8 L) aufgießen, damit die Sauce flüssiger wird, dann den Herd ausschalten, den Couscous in die Sauce geben und stehen lassen. Der Couscous nimmt die Flüssigkeit gut auf und die Sauce bekommt eine sehr sämige Konsistenz.

Spaghetti oder andere Hartweizengrießnudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen und mit der Sauce servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.