Apfel-Eierlikör-Kastenkuchen

  • 2 Äpfel
  • 1EL Zitronensaft
  • 250g Butter
  • 150g Zucker
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 1Prise(n) Salz
  • 4 Ei(er)
  • 150ml Eierlikör
  • 400g Mehl
  • 1Pck. Backpulver
  • Für den Guss:
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 1/4Würfel Palmfett
Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.

Die Backröhre auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig aufschlagen. Die Eier einzeln zugeben und den Eierlikör einrühren. Vom Mehl zwei EL abnehmen und über die Apfelwürfel streuen. Restliches Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Die Äpfel unter den Teig heben.

Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Den Kuchen 50 - 60 Minuten (Stäbchenprobe) backen. Danach den Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch 5 Min. in der Form lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen.

Schokolade und 1/4 Würfel Palmin im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.