Apfel – Käsekuchen vom Blech mit Marzipanstreuseln

  • 550g Butter, weiche
  • 525g Zucker
  • 2Tüte/n Vanillinzucker
  • 9 Ei(er)
  • 750g Schichtkäse (20 % Fett)
  • 2EL Speisestärke
  • 200g Marzipanrohmasse, geraspelt
  • 650g Mehl
  • 1kg Äpfel (z. B. Elstar), geschält, in Spalten
  • 1 Zitrone(n), Saft davon
  • 1Prise(n) Salz
  • 3TL Backpulver
Für die Käsecreme 150 g Butter mit 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker mit den Schneebesen des Mixers cremig rühren. 4 Eier nach und nach unterrühren. Schichtkäse und Stärke unterrühren.

Für die Streusel 150 g Butter in Flöckchen, Marzipan, 125 g Zucker, 250 g Mehl und 1 Ei in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.

Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.

Für den Rührteig 250 g Butter mit 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 Prise Salz cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. 400 g Mehl und das Backpulver mischen, kurz unterrühren.

Die Fettpfanne des Ofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Rührteig hineingeben und glatt streichen. Die Hälfte der Äpfel auf dem Teig verteilen. Die Käsecreme daraufgeben und glatt streichen. Die restlichen Apfelspalten auf der Creme verteilen. Die Streusel darauf streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° 40-50 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.